Empire VS Orcs im Test - Sind Orcs die neuen Zombies?

Empire VS Orcs für Android ähnelt nicht nur vom Namen her Pflanzen gegen Zombies. Erfahrt in unserem Test, ob der Titel auch genauso gut ist.

von Michael Degner,
23.08.2012 09:05 Uhr

Trailer zu Empire vs Orcs Trailer zu Empire vs Orcs

Der Titel lässt es schon erahnen: Die Entwickler des Tower-Defense-Spiels Empire VS Orcs haben sich fleißig beim Spielprinzip von Pflanzen gegen Zombies abgeschaut. In jedem Level gibt es fünf Reihen, auf denen ihr eure Einheiten platziert, um euer Schloss vor anstürmenden Orcs zu beschützen. Statt Pflanzen kämpfen jedoch tapfere Ritter und Soldaten. Hier liegt der große Unterschied zu PopCaps Erfolgstitel. Während das meiste Grünzeug angewurzelt auf der Stelle steht, sind die Kämpfer in Empire VS Orcs deutlich mobiler. Sobald ihr sie loslasst, stürmen die tapferen Recken ohne Rücksicht auf Verluste nach vorne und versuchen, die Basis der Feinde zu zerstören.

» Empire vs Orcs bei Google Play laden

Empire VS Orcs
Genre: Strategie
Release: 11.08.2012

Kopflos in den Kampf

Jede Einheit hat ihre Vor- und Nachteile.Jede Einheit hat ihre Vor- und Nachteile.

Treffen sich beide Fraktionen auf dem Weg dorthin, gibt es eine wilde Schlägerei. Jede Einheit hat dabei ihre Vor- und Nachteile. Normale Fußsoldaten sind zwar stark und schlagen die meisten Angreifer in die Flucht, doch gegen berittene Einheiten sehen sie kein Land. Hier muss der Lanzenträger herhalten, der aber nur wenig einstecken kann. Taktik kommt in Empire VS Orcs also nicht zu kurz.

Der vierte Krieger im Bunde ist der Bogenschütze, der die Gegner über weite Distanz aufs Korn nimmt. Zwar gibt es jede Klasse in einer stärkeren Ausführung und im späteren Spielverlauf kommen noch drei Sondereinheiten hinzu. Ein paar zusätzliche Kämpfer und somit mehr Abwechslung hätten dem Spiel jedoch gut getan.

Alle 10 Bilder ansehen

Wo ein Feuerball einschlägt bleibt nicht mehr viel übrigWo ein Feuerball einschlägt bleibt nicht mehr viel übrig

Die Krieger verrichten ihre Arbeit nicht umsonst, sondern wollen für ihre Dienste in Form von Gold entlohnt werden. Das bekommt ihr in kurzen Zeitabschnitten automatisch auf euer Konto gutgeschrieben oder aber ihr baut Goldminen auf dafür vorgesehene Plätze. Ähnlich verhält es sich mit Mana. Damit schießt ihr dann Feuerbälle auf die Orcs, oder lasst einen Eisregen auf sie niederprasseln. Aber was wäre ein Tower-Defense-Spiel ohne die namensgebenden Türme?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...