Energieverschwendung durch Spielekonsolen - Angeblich ließen sich 1 Milliarde US-Dollar in den USA einsparen

Spielekonsolen liefern eine Menge Abwärme und verpulvern so sehr viel Strom.

von Christian Merkel,
19.11.2008 17:36 Uhr

Videospiele sind eine große Verschwendung. Das sagen nicht nur eure Eltern -- sondern auch der US-amerikanische Natural Resources Defense Council. Laut deren Angaben könnte man durch angemessene Energiesparmaßnahmen in den USA jährlich 11 Milliarden Kilowatt-Stunden einsparen. Dadurch würden die Amerikaner nicht nur eine Milliarde US-Dollar weniger für Strom einsparen, sondern auch sieben Millionen Tonnen Kohlendioxid einsparen. Umweltschutz ist bei Konsolenherstellern derzeit noch ein Fremdwort. Immerhin: Die aktuelle Playstation 3 mit 80-GB-Festplatte braucht nur noch 110 Watt Strom anstatt 180 Watt, die die erste 60-GB-Version aus dem Stromnetz zog.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.