England gewinnt FIFA World Cup

von Andre Linken,
20.12.2005 15:14 Uhr

Der groß angekündigte FIFA Interactive World Cup ist vorbei und England konnte sich den begehrten Titel sichern. Im Finale trafen der englische Vetreter Chris Bullard sowie der ungarische eSportler Gabor Mokos aufeinander und lieferten sich eine packende Partie. Am Ende gewann Bullard mit 5:2 und sicherte sich nebem dem Titel auch eine Xbox 360, ein Exemplar von FIFA 06 sowie eine Einladung zur großen FIFA World Player Gala in Zürich.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.