Ensemble Studios - Werden geschlossen - Halo Wars-Entwickler vor dem Aus

Halo-Fans dürfen dennoch aufatmen. Strategiespiel wird wie geplant fertiggestellt.

von Frank Maier, Daniel Feith,
10.09.2008 10:47 Uhr

Seit 1995 stehen die Ensemble Studios für Qualität. Spiele wie die Age of Empires-Serie oder Age of Mythology sind jedem PC-Strategiespieler ein Begriff. Konsolenspieler sollte das Studio spätestens seit der Ankündigung des Halo-Strategiespiels Halo Wars geläufig sein. Jetzt wird das in Dallas beheimatete Entwicklungsstudio geschlossen.

Bereits am gestrigen Tag häuften sich in amerikanischen Medien Spekulationen, wonach Microsoft einen Großteil der Mitarbeiter bereits entlassen hat. Auf Nachfragen wollte sich Microsoft zunächst allerdings nicht äußern.

Zu später Stunde veröffentlichte Microsoft dann doch noch eine Pressemitteilung und bestätigte, dass die Ensemble Studios tatsächlich geschlossen werden - jedoch erst nach Fertigstellung von Halo Wars. Die Entscheidung sei dem Unternehmen nicht leicht gefallen, da die Ensemble Studios große Verdienste haben. Letztendlich waren finanzielle Gründe für die Schließung verantwortlich. Das jetzige Team soll jedoch größtenteils die Gründung eines neuen Studios mittragen. Auch der Support von Halo Wars soll nach dem Release des Spiels nicht beeinträchtigt werden.

Halo Wars soll noch 2008 für Xbox 360 erscheinen. Hoffentlich beeinflussen die Querelen um die Ensemble Studios des Releasetermin nicht nachhaltig.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...