Evangelion: 2.0: Gigantischer JP-Kinostart - Knapp 4 Millionen Euro am ersten Wochenende

Am vergangenen Wochenende startete der 2. Kinofilm der „Rebuild“-Reihe in den japanischen Lichtspielhäusern. Der Film spülte knapp 4 Millionen Euro in die Kinokassen!

von Nino Kerl,
01.07.2009 13:00 Uhr

Am vergangenen Wochenende ist die heißbegehrte Fortsetzung von Studio Khara’s »Rebuild Of Evangelion« in Japan angelaufen. Der Erfolg des Kinostarts von Evangelion: 2.0 You Can (Not) Advance übertraf dabei alle Erwartungen: Insgesamt lösten 354.852 (!!) Eva-Fans ein Kinoticket am Wochenende. Damit spielte der Film bereits nach nur zwei Tagen 512.180.200 Yen (über 3.750.000 Euro) ein. Der Film lief am Wochenende auf 120 japanischen Kinoleinwänden.

Im Duchschnitt spülte Evangelion 2.0 mehr als 4 Millionen Yen (ca. 30.000 Euro) in die Kassen der einzelnen Kinohäuser. Die Vorschau zu »Evangelion Shin Gekijoban: Ha« wurde bereits im Abspann des ersten Teils »You Are (Not) Alone« gezeigt. Sowohl Handlung als auch Stil weichen in der Fortsetzung stärker vom Original ab als im Vorgänger.

Vor dem Shinjuku Milano-za Theater in Tokyo wurde die Eva-Mania übrigens mit einem ausgelassenen Straßenfest und mehrtägigem Cosplay Contest gefeiert. Für die Kinogänger gab es Popcorn und Getränke im Eva-Style. Ein deutsches Release-Datum von Evangelion 2.0, sowie ein Termin für den Start des dritten (von vier) neuen Evangelion-Films »Evangelion 3.0: Q Quickening« stehen bislang noch nicht fest.

»Mehr News zum Thema Anime findet ihr täglich frisch im Anime Channel«


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.