Excite Truck - Vollgas-Spaß oder Spielspaß-Bremse?

Mit dem Controller als Lenkrad-Ersatz, geht es auf in das erste Rennspiel für Nintendos Wii.

von Redaktion GamePro,
09.05.2006 20:00 Uhr

Das Rennspiel von Monster Games beantwortet die Frage, wie sich Rennspiele mit dem Wii-Controller steuern lassen. Ihr haltet den Fernbedienungsteil mit beiden Händen waagerecht und lenkt durch Bewegungen in der Höhe. Eben genau so, als würdet ihr ein Lenkrad umklammern. Mit den Tasten auf der Oberseite der Remote-Einheit konnten wir Gas geben, bremsen und Nitros zünden. Unser Ausflug mit Excite Truck führte uns in die mexikanische Wüste. Dort fuhren wir mit unserem bulligen Jeep gegen mehrere computergesteuerte Boliden. Die hügelige Landschaft ist ein ständiges Auf- und Ab. Mit irren Drifts haben wir uns durch die Kurven geschraubt, Kakteen überrollt und durch das Überfahren von Fragezeichen-Symbolen Extra-Nitros eingeheimst. Die einfache Streckenführung hat viele Fehler verzeiht und den Spaß am Gas in den Vordergrund gestellt. Mit sanften Wii-Bewegungen ließ sich unser Fahrzeug wunderbar lenken. Selbst bei lang gezogenen Drifts hatten wir immer noch die Kontrolle über den aus der Verfolgerperspektive gezeigten Truck. Die Wagen waren recht hübsch animiert, die Umgebung eher staubig und karg. Aber was will man bei einem Wüstenlevel auch anderes erwarten. Zudem gab es einige Licht- und Wassereffekte zu sehen. Trotz allem sah Exite Truck in der uns gezeigten Vorabversion nicht viel besser aus als ein aufgebohrter N64-Raser aus.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.