F-Zero - Mario-Kart-Entwickler würden gerne eine neue Episode sehen

Die Entwickler Hideki Konno sowie Kosuke Yabuki sind große Fans der Rennspiel-Serie F-Zero und würden gerne eine neue Episode sehen. Bei ihrer Arbeit an Mario Kart 8 ließen sie sich von dem Klassiker inspirieren.

von Andre Linken,
03.07.2013 18:02 Uhr

Die Mario-Kart-Entwickler wollen F-Zero zurück.Die Mario-Kart-Entwickler wollen F-Zero zurück.

Wer an das Super Nintendo Entertainment System (kurz: Super Nintendo) denkt, denkt in den meisten Fällen auch zwangsläufig an den Rennspielklassiker F-Zero. Nicht wenige Fans wünschen sich schon seit Jahren eine Fortsetzung - auch einige Entwickler von Nintendo.

Wie Hideki Konno und Kosuke Yabuki jetzt in einem Interview mit dem Magazin Gamekult erklärten, haben sie sich bei ihren aktuellen Arbeiten an Mario Kart 8 mehrfach von F-Zero inspirieren lassen. Dabei erwähnten sie vor allem das Antigrav-Element, das in dem Super-Nintendo-Klassiker eine wichtige Rolle gespielt hat. Während des Interviews erklärten die beiden Japaner, dass sie gerne ein neues F-Zero sehen würden - zum Beispiel für die Wii U.

Bisher hat Nintendo jedoch anscheinend keine konkreten Pläne, um den Klassiker wiederzubeleben. Eine offizielle Ankündigung liegt jedenfalls derzeit noch nicht vor.

Mario Kart 8 - Screenshots ansehen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.