Fallout 3 - Entwickler im Interview

Geplante Veröffentlichung für PS3 und Xbox 360 im 3. Quartal

von Martin Le,
19.02.2008 13:19 Uhr

Die Kollegen von videogaming247 haben mit Todd Howard, Produzent von Fallout 3, ein Interview geführt und konnten ihm dabei einige neue Informationen entlocken. Am interessantesten dürfte dabei sicherlich der vorläufige Veröffentlichungstermin sein.

Geplant ist das Rollenspiel momentan für das dritte Quartal 2008. Besonderen Wert legte Howard dabei auf die Feststellung, dass Fallout 3 auf allen Plattformen (Xbox 360, Playstation 3) gleichzeitig erscheinen soll. In der Vergangenheit gab es bei Bethesda immer wieder starke Verzögerungen bei den Umsetzungen. So mussten PS3-Spieler über ein Jahr länger auf The Elder Scrolls 4: Oblivion warten als PC- oder Xbox 360-Besitzer.

Todd Howard gab des weiteren Einblicke in die Entstehungsphase von Fallout 3: »'The Road' [Endzeit-Roman von Cormac McCarthy] ist fantastisch und erschien mitten während unserer Designphase. Dadurch wurde es zu einem essentiellen Text für viele von uns.«

Es gab aber auch andere Inspirationsquellen: »Wir haben uns viele Filme angesehen, die sich mit der Zeit nach einem Atomschlag beschäftigen, zum Beispiel über Hiroshima. Einige waren sehr verstörend und gaben uns einen guten Eindruck über die Zerstörung, die von Nuklearwaffen angerichtet wird. Andere, allgemeiner gehaltene [Filme] beschäftigten sich mit dem Überleben und dem Verhalten von Leuten in Kriegssituationen...«

Das vollständige Interview im englischen Original finden sie auf der Webseite von videogaming247


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...