Fallout 4 - Kurios: Cheatende RAD-Kakerlake nutzt Papierkorb als Rüstung

Eine RAD-Kakerlake aus Fallout 4 hat sich im Video eines YouTubers zufallsbedingt eine kugelsichere Rüstung zugelegt: Durch einen undurchdringlichen Papierkorb wird sie fast schon zum gefährlichen Zwischen-Bossgegner.

von Tobias Ritter,
11.11.2015 17:03 Uhr

RAD-Kakerlaken gehören nun nicht gerade zu den bedrohlichsten Feinden im Wasteland von Fallout 4. Der YouTuber Em3rgency ist jedoch auf ein Exemplar gestoßen, das sich dem eigenen Tod durch Pistolenbeschuss nicht so einfach hingeben wollte.

Relativ am Anfang des Endzeit-Rollenspiels durchsucht Em3rgency gerade ein verlassenes Haus nach nützlichen Gegenständen als sich zwei der radioaktiv verseuchten Gegner auf ihn stürzen. Während er eine der RAD-Kakerlaken ziemlich schnell besiegen kann, ist die zweite um einiges »schlauer« - und rennt durch Zufall in einen herumliegenden Papierkorb, der ihr fortan als undurchdringliche und kugelsichere Rüstung dient.

Erst als der YouTuber die gepanzerte Kakerlake nach draußen lockt, wendet sich das Blatt - oder besser der Mülleimer.

Die witzige Spielszene findet sich übrigens ab Minute 51:21 im oben eingebundenen Video oder direkt unter diesem Link.

Auch witzig:50 Synths gegen 50 Raider in Fallout 4

Alle 45 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...