Fallout 4 - Feiertags-Easter-Eggs entdeckt

Die NPC-Bewohner in Fallout 4 halten auch Jahrhunderte nach dem großen Atomkrieg an ihren Gewohnheiten fest und feiern das eine oder andere bekannte Fest.

von Tobias Ritter,
19.11.2015 09:08 Uhr

Die Überlebenden in Fallout 4 feiern ebenfalls Weihnachten. Die Überlebenden in Fallout 4 feiern ebenfalls Weihnachten.

Wer sich während einer der größeren Feiertage (In-Game-Zeit) in der Stadt Diamond City aufhält, darf sich über die eine oder andere Überraschung in Fallout 4 freuen: Die Bewohner der virtuellen Siedlung schmücken die Straßen und Verkaufsstände der Jahreszeit entsprechend mit Tannenbäumen und bunten Lichtern. Außerdem geben die Wachen Kommentare zu Halloween ab.

Das exakte In-Game-Datum lässt sich übrigens über den Pip-Boy abrufen. Wer das geschmückte Diamond City sehen oder die NPC-Kommentare hören möchte, sollte der virtuellen Stadt also entweder um den 25. Dezember oder den 31. Oktober herum einmal einen Besuch abstatten.

Übrigens gibt es auch an anderen Stellen der Spielwelt teilweise Halloween-Dekoration zu sehen. Das ist allerdings kein spezifisches In-Game-Ereignis, sondern hat mit dem Datum des Atombombenabwurfs im Spiel zu tun, der laut Fallout-Lore einige Tage vor Halloween 2077 stattfindet.

Ob auch weitere Feiertage von den Nicht-Spieler-Charakteren im Spiel berücksichtigt werden, ist noch nicht bekannt.

Was sagt die Welt zu Fallout 4? - Worüber Presse und User diskutieren Was sagt die Welt zu Fallout 4? - Worüber Presse und User diskutieren

Alle 45 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...