Fallout 4 & Skyrim Remaster - Jetzt doch noch Mod-Support auf der PS4

Bethesda hat sich nun doch noch mit Sony einigen können: Fallout 4 sowie das kommende Skyrim-Remaster werden auch auf der PS4 mit Mod-Unterstützung ausgestattet.

von Hannes Rossow,
06.10.2016 10:00 Uhr

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Special EditionThe Elder Scrolls 5: Skyrim - Special Edition

Zunächst schien es so, als hätte Bethesda schon das Handtuch geworfen und die Pläne, Mod-Support für die PS4-Versionen von Fallout 4 und das Skyrim-Remaster zu bieten, längst begraben. Offenbar ist der Zwist mit Sony aber beigelegt und nun gaben die Entwickler bekannt, dass beide Spiele doch noch mit Mod-Unterstützung auf der PS4 ausgestattet werden sollen.

Mehr: PS4 Pro - Sony findet nicht, dass »4K Gaming« irreführende Werbung ist

Einen Haken gibt es aber: Anders als bei der Xbox One sind bei den PS4-Mods nur interne Assets verfügbar. Das betrifft Charaktermodelle, Texturen, Audio-Files und ähnliche Inhalte, die im Creation Kit von Bethesda enthalten sind. Externe Assets sind also nicht kompatibel.

Außerdem plant Bethesda den Mod-Support zuerst für das Skyrim-Remaster zu gewährleisten, damit das Feature schon zum Launch am 28. Oktober verfügbar ist. Im Anschluss wird Fallout 4 nachträglich mit Mods ausgestattet. Zusätzlich gab Bethesda bekannt, dass beide Titel für die PlayStation 4 Pro optimiert und mit nativer 4K-Auflösung ausgestattet werden.

Seid ihr froh, dass es nun doch Mods auf der PS4 geben wird?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...