Far Cry 5 - Spielzeit der Kampagne mit Far Cry 4 & Primal vergleichbar

Wie Ubisofts Drew Holmes in einem Interview bestätigt, ist die Kampagne von Far Cry 5 in etwa so lang wie die der vorherigen Teile.

von Linda Sprenger,
17.07.2017 12:30 Uhr

In Far Cry 5 kämpfen wir gegen eine religöse Sekte.In Far Cry 5 kämpfen wir gegen eine religöse Sekte.

Die Kollegen von Gamingbolt hatten die Gelegenheit mit Ubisofts Drew Holmes über Far Cry 5 zu sprechen und konnten in Erfahrung bringen, wie lange uns die Story des neuen Ubisoft-Shooters beschäftigen wird.

Mehr: Far Cry 5 - Darum wird es keine Mini-Map mehr geben

Wie der Lead Writer bestätigt, werden wir mit der Kampagne von Far Cry 5 in etwa so viel Zeit verbringen wie mit denen der vorherigen Serienableger. Konkrete Angaben zur Spielzeit macht er aber nicht. Da die Storymissionen von Far Cry 3, Far Cry 4 und Far Cry Primal in etwa 20 Stunden verbuchen, können wir jedoch erwarten, dass die Story von Far Cry 5 ebenso viel Zeit beansprucht. Nebenbeschäftigungen, mit denen uns die Open World des Shooters zusätzlich auf Trab halten will, sind damit natürlich noch nicht abgedeckt.

Mit Far Cry 5 versetzt uns Ubisoft diesmal in die Haut eines Protagonisten, dessen Geschlecht und Hautfarbe wir selbst bestimmen dürfen. Der charismatische Anführer und Posterboy, dem wir nach Vaas und Pagan Min das Handwerk legen müssen, heißt Joseph Seed und ist der Anführer eines religiösen Kults, der sich in Hope County, Montana niedergelassen hat.

Far Cry 5 erscheint am 27. Februar 2018 für PS4, Xbox One und den PC. Ebenso wie das Steinzeitabenteuer Far Cry Primal verzichtet der Shooter auf Türme, bringt aber den beliebten Wingsuit zurück. Außerdem ist es jetzt möglich, die gesamte Kampagne im Koop durchzuspielen. Storyfortschritt macht aber nur einer der beiden Koop-Partner.

Far Cry 5 - Erstes Gameplay im neuen E3-Trailer 3:04 Far Cry 5 - Erstes Gameplay im neuen E3-Trailer


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.