Far Cry 2 - Keine Jugendfreigabe - Alle Versionen inhaltlich identisch

Laut Ubisoft wird es keine Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen des Ego-Shooters Far Cry 2 geben.

von Andre Linken,
12.09.2008 15:57 Uhr

Wer bisher Angst gehabt hat, dass er beim Spielen der deutschen Version von Far Cry 2 etwas verpassen würde, darf erleichtert aufatmen. Wie der Publisher Ubisoft am heutigen Tag offiziell bestätigt hat, werde es keine inhaltlichen Unterschiede zwischen den einzelnen Länderversionen geben. Sprich: Das Spielerlebnis werde für deutsche, amerikanische sowie für britische und andere Spieler in Europa absolut gleich sein.

Zudem wurde bekannt gegeben, dass die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle Far Cry 2 keine Jugendfreigabe gemäß §14 des Jugendschutzgesetzes erteilt hat. Es dürfen bei der Veröffentlichung am 23. Oktober demnach ausschließlich erwachsene Spieler zugreifen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...