Far Cry 2 - Video - Shooter-Recherche in Afrika

Ein Videotagebuch berichtet von den Erlebnissen der Far Cry 2-Entwickler in Afrika.

von Andre Linken,
11.09.2008 15:58 Uhr

Um die Welt des Ego-Shooters Far Cry 2 so realistisch wie möglich gestalten zu können, haben sich einige Mitglieder des Entwicklerteams auf eine zwölftägige Reise nach Afrika begeben, um dort zu recherchieren. In dem just veröffentlichten Tagebuch berichten die Teilnehmer der Reise über ihre Erfahrungen (inklusive Schutzimpfungen) und unterlegen ihre Ausführungen mit Videomaterial. Zudem dürfen Sie kurzzeitig einen Blick auf das Spiel werfen.

In der Savanne, Steppe, im Dschungel und in der Wüste eines fiktiven Landes in Zentralafrika suchen Sie mit dem Protagonisten ihrer Wahl eine mysteriöse Zielperson. Neben der Interaktion mit verschiedenen Syndikaten will sich Far Cry 2 vor allem durch die realistische Simulation von Feuer von der Konkurrenz abheben. Der Ego-Shooter erscheint für PlayStation 3 und Xbox 360.

Das neue Video von Far Cry 2 ab sofort im GamePro-Player.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...