FBI will Zugang zu Xbox Live

von Heiko Häusler,
05.04.2004 16:20 Uhr

In den USA scheint Landesverteidigung inzwischen auch Spielenetzwerke zu betreffen. Zumindest wenn es nach dem FBI geht. Die Polizeibehörde versucht gerade, eine rechtliche Basis für den Zugang zu den Verbindungsdaten aller Internet-Provider zu erreichen. Laut Experteneinschätzung wären davon auch Xbox-Live, der MS-Messenger und jedes Voice-over-Internet-Protokoll betroffen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.