Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

FIFA 06 im Test

Oben kicken, unten taktieren: Der Doublescreen macht’s möglich.

von Jens Quentin,
08.08.2006 13:26 Uhr

Auch in der Mini-Version vom FIFA 06 ist das riesige Lizenz-Paket enthalten. Von der 1. und 2. Bundeliga über die amerikanische MLS bis hin zur brasilianischen Liga ist alles mit Originaltrikots und -namen vertreten, was das Herz des Fußballfans begehrt. Wem der Karriere-Modus zu schwierig oder der Saison-Modus zu lang ist, der kann sich den Herausforderungen stellen. Dort werdet ihr in bestimmte Spielsituationen versetzt, müsst Rückstände aufholen oder beispielsweise mit zwei Toren Vorsprung gewinnen. Dank »Gamesharing« könnt ihr auch gegen Freunde spielen, die selbst kein FIFA-Modul besitzen. Während des Spiels fungiert der untere Bildschirm als Radar, während oben flüssig und schnell kombiniert wird. Je nach Spielverlauf könnt ihr jederzeit taktische Änderungen vornehmen. Liegt euer Team vorn, macht ihr hinten dicht und verlegt euch aufs Kontern. Der Computer-Gegner ist erst auf höherem Schwierigkeitsgrad eine echte Herausforderung. Auf normaler Spielstufe lässt er sich bei Ballbesitz zu leicht die Kulle abnehmen, außerdem kommen Steilpässe fast immer an. Die Kicker und die Umgebung wirken zwar bei näherem Hinsehen extrem kantig, dafür kommt der Spielverlauf nie ins Stocken.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.