FIFA 06 (Online-Nachtest) im Test

Was haben die EA-Kicker online drauf? Wir verraten es euch.

von Jens Quentin,
04.08.2006 18:05 Uhr

Wie man es von EA-Spielen gewohnt ist, gelangt ihr nach dem Verbinden in ein umfangreiches Online-Menü. Hier könnt ihr dann per »EA Messenger« Nachrichten an eure Freunde schreiben oder euch im Bereich »Statistiken« informieren. Gelungen sind dort besonders die nach Ländern aufteilbaren Ranglisten, bei denen die absoluten Kicker-Könige an der Spitze stehen. In der Lobby könnt ihr mit anderen Online-Spielern chatten oder jemanden zum Match herausfordern. Eine kleine Flagge zeigt die Nationalität eures Gegenspielers an. Außerdem besteht die Möglichkeit, an einem »schnellen Turnier« teilzunehmen. Dort kickt ihr dann zu viert oder zu acht um den Turniersieg. Unter dem Menüpunkt »Optimatch« könnt ihr nach Gegnern suchen, die auf eurem Fähigkeitslevel liegen. Wer einfach nur mal schnell ein Match bestreiten will, geht auf »Schnell ins Spiel« und bekommt dort einen zufällig ausgewählten Gegner. Die Performance auf dem Platz hängt stark von der Übertragungsqualität ab, werft deshalb vor dem Spiel auf jeden Fall einen Blick auf die Anzeige rechts am Bildrand. Die verrät euch, mit welcher Online-Verbindung eure Mitspieler auf das Spielfeld auflaufen.

Seite 1 von 3

Seite 1

Seite 2

Seite 3


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...