FIFA 17 - Mass-Effect-Entwickler helfen beim Story-Modus

Das Entwicklerstudio BioWare soll dabei helfen, den Story-Modus von FIFA 17 möglichst interessant zu gestalten. Viele Ideen stammen aus den Händen der Mass-Effect-Macher.

von Andre Linken,
20.06.2016 08:36 Uhr

BioWare hat gemeinsam mit EA Sports am Story-Modus von FIFA 17 gearbeitet.BioWare hat gemeinsam mit EA Sports am Story-Modus von FIFA 17 gearbeitet.

Spätestens seit der diesjährigen E3 in Los Angeles ist bekannt, dass FIFA 17 als erstes Spiel der Serie einen umfangreichen Story-Modus namens »The Journey« bieten wird. Dabei hatten übrigens auch die Entwickler von Mass Effect und Dragon Age ihre Finger im Spiel - BioWare.

Wie der General Manager Aaryn Flynn jetzt in einem Interview mit dem Magazin Glixel erklärt hat, gab es hinsichtlich des Story-Modus von FIFA 17 von Beginn eine Kooperation zwischen EA Sports und BioWare. So gab es mehrere Treffen zwischen den Teams, bei denen zahlreiche Ideen ausgetauscht wurden.

"Wenn ihr den Story-Mode-Trailer von FIFA gesehen habt; dazu haben wir einige Dinge beigetragen. Das war eine gemeinsame Arbeit. Einige unserer Entwickler haben daran mitgewirkt. Sie haben zwar hier im BioWare-Studio gesessen, haben jedoch einige der Arbeiten übernommen. Zudem gab es einige Feedback-Sessions mit ihnen. Hut ab vor dem FIFA-Team. Sie waren sehr wissbegierig bezüglich der Lehren über das Storytelling, die wir in den vergangenen zwei Jahrzehnten angesammelt haben."

Neben dem Story-Modus hat FIFA 17 allerdings noch einige weitere Neuerungen zu bieten, die wir in einer Übersicht für euch zusammengefasst haben.

Passend dazu:FIFA 17 vs. PES 2017 - Duell der ersten Trailer

Der Release von FIFA 17 ist für den 29. September 2016 geplant.

FIFA 17 - E3-Fazit zu Frostbite Engine und Story-Modus FIFA 17 - E3-Fazit zu Frostbite Engine und Story-Modus

Alle 13 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...