FIFA 17 - Das steckt in der Demo

Die Demo von FIFA 17 erscheint am 13. September. Electronic Arts hat nun verraten, welche Modi, Teams und Stadien enthalten sind.

von Tobias Veltin,
10.09.2016 13:15 Uhr

In der Demo von FIFA 17 dürft ihr unter anderem mit Real Madrid und Manchester United an den Start gehen.In der Demo von FIFA 17 dürft ihr unter anderem mit Real Madrid und Manchester United an den Start gehen.

Noch vor dem Release von FIFA 17 am 29. September veröffentlicht EA am 13. September eine Demo des Fußballspiels. Lange wurde über die Inhalte der Probeversion spekuliert, mittlerweile hat der Publisher aber verraten, welche Modi, Teams und Stadien enthalten sind. Hier die Liste der Demo-Inhalte:

  • Modi: Anstoss, The Journey (Story-Modus), Skill-Minispiele
  • Teams: FC Bayern München, Juventus Turin, Manchester City, Real Madrid, Inter Mailand, Manchester United, FC Chelsea, Paris St. Germain, Olympique Lyon, Seattle Sounders, Tigres UANL, Gamba Osaka
  • Stadien: Stamford Bridge, Suita City Football Stadium, Century Link

Also könnt ihr nicht nur Freundschaftsspiele bestreiten, sondern sogar einen Blick auf den Story-Modus werfen, in dem ihr mit dem jungen Talent Alex Hunter eine Karriere startet. The Journey gehört zu den Neuerungen von FIFA 17, zu denen ihr hier mehr lesen könnt.

Die Halbzeitlänge für eine Partie beträgt in der Demo wie gewohnt vier Minuten, bei den Schwierigkeitsstufen stehen Profi und Weltklasse zur Wahl.

Werdet ihr die Demo von FIFA 17 spielen?

Alle 13 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...