Filmrechte zu Doom an Warner Bros. verkauft

von Kai Schmidt,
28.11.2003 13:00 Uhr

Die Chancen, endlich eine Verfilmung der Doom-Spiele auf der großen Leinwand erleben zu können, steigen: Wie Computer Gaming World und MCV berichten, hat id Software die Rechte für eine Filmumsetzung von Doom an Warner Bros. lizenziert. Verbunden damit sind laut Aussagen von Todd Hollenshead, Chief Executive Officer bei id Software, enge Zeitrahmen. Sollten die Bedingungen nicht erfüllt werden, fällt die Lizenz an id Software zurück. Hintergrund der Klausel: Die Filmstudios Columbia und Universal hatten nach Erwerb der Doom-Rechte den Stoff nicht weiterentwickelt. Für die Umsetzung sind bei Warner die Produzenten Lorenzo DiBonaventura (Matrix - Rückblicke, Einblicke, Ausblicke) und John Wells (Emergency Room) verantwortlich.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.