Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn - Notwartung der Server wegen technischer Probleme angekündigt

Derzeit haben einige Server des Online-Rollenspiels Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn mit technischen Problemen zu kämpfen. Aus diesem Grund führt Square Enix am 19. November 2013 eine Notwartung durch.

von Andre Linken,
18.11.2013 17:13 Uhr

Es gibt eine Notwartung bei Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn.Es gibt eine Notwartung bei Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn.

In den vergangenen Tagen häuften sich die Beschwerden über technische Probleme bei den Servern von Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn. Unter anderem hatten die Benutzer mit teilweise erheblichen Lags und zahlreichen Verbindungsabbrüchen zu kämpfen. Square Enix will jetzt Abhilfe schaffen.

Wie der Entwickler auf der offiziellen Webseite bekanntgegeben hat, wird am Dienstag, den 19. November 2013, eine Notwartung der betroffenen Server durchgeführt. Diese beginnt morgens um 8:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit und soll aktuellen Planungen zufolge gegen 10:00 Uhr abgeschlossen sein. Sobald die Server wieder online sind, wird ein aktualisierter Spiel-Client zum Download bereitstehen.

A Realm Reborn ist die Neuauflage des Online-Rollenspiels Final Fantasy 14 Online. Square Enix hat das Spiel sowohl technisch als auch spielerisch stark überarbeitet, nachdem der erste Release von FF14 Online nicht den gewünschten Erfolg brachte. Geschichtlich spielt A Realm Reborn fünf Jahre nach den Ereignissen aus Final Fantasy 14 Online.

Alle 389 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...