Final Fantasy 15 - Neue Details zu Story, Umfang und Gameplay

Der amerikanische GameInformer widmet seine aktuelle Titelgeschichte Final Fantasy 15. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

von Tobias Veltin,
07.04.2016 15:00 Uhr

Final Fantasy 15 - Gameplay-Trailer der Platinum-Demo Final Fantasy 15 - Gameplay-Trailer der Platinum-Demo

Erst letzte Woche veranstaltete Square Enix in Los Angeles das »Uncovered: Final Fantasy 15«-Event, auf dem es bereits viele Infos rund um den neuesten Teil aus der Final-Fantasy-Serie gab. Damit aber nicht genug, auch der amerikanische GameInformer widmet Final Fantasy 15 in seiner aktuellen Ausgabe eine umfangreiche Titelgeschichte, findige Fans haben auf NeoGAF bereits wichtige Infos zusammengefasst.

Achtung: Die folgenden Details enthalten Spoiler, wer sich bestimmte Überraschungen nicht verderben will, sollte hier mit dem Lesen aufhören.

Final Fantasy 15
Genre: Rollenspiel
Release: 29.11.2016

Details zum Gameplay

  • Es wird verschiedene Waffentypen geben, darunter zum Beispiel Schwerter, Dolche, Schusswaffen und Schilde sowie die mysteriösen »Maschinen«.
  • Es gibt ein Craftingsystem. Waffen lassen sich mit gesammelten Materialien verbessern und selber herstellen.
  • Fähigkeitspunkte lassen sich zum Beispiel auf Waffenskills, Noctis, die Party oder Boni verteilen.
  • Jedes Party-Mitglied hat ein speziellesTalent, das durch häufigen Einsatz verbessert wird und Auswirkungen auf das Spiel hat. Beispiele sind unter anderem Fotografie, Kochen, Fischen und Überlebensinstinkte.
  • Der Kofferraum des Autos Regalia dient als Lagerraum für die Party.
  • Es gibt über 200 Quests, die sich in vier Kategorien aufteilen: Hauptstory, Monsterjagd, Nebenaufträge und Minispiele.
  • Es soll keine Sequel-Spiele zu FF15 geben.
  • Manche Orte in der Spielwelt werden nur mit dem fliegenden Auto erreichbar sein. Regalia muss dafür aber erst im Spiel angepasst werden.
  • Dialoge bieten Entscheidungsmöglichkeiten, die dann unterschiedliche Auswirkungen haben.
  • Das Kampfsystem hat im Vergleich zur ersten Demo deutlich zugelegt. Die Steuerung reagiert schneller und über das D-Pad lassen sich Waffen schnell wechseln.
  • Magiefähigkeiten lassen sich ebenfalls verbessern, beschworene Monster können sich unterschiedlich verhalten.

Details zur Story (Achtung Spoiler!)

  • Vor dem Start von Kapitel 1 gibt es einen Prolog, GameInformer konnte diesen aber noch nicht spielen.
  • Die zentralen Themen des Spiels sind Freundschaft, Vermächtnis und Schicksal.

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Das Spiel startet mit einer Autopanne nach der Eröffnungssequenz, es folgt ein Kampf an einem noch nicht enthüllten Schauplatz.

Ardyn taucht schon recht früh im Spiel auf. Die Gruppe will die Fähre nach Altissia nehmen und er Ardyn stoppt sie dabei. Zu diesem Punkt wissen sie noch nichts von einer Invasion.

Noctis und seine Freunde erfahren durch einen Zeitungsbericht von der Invasion.

Luna hat möglicherweise Gefühle für Noctis, aber ihr Verhältnis ist kompliziert, da Noctis nicht das Selbstvertrauen hat, ihre Gefühle zu erwidern. Ihre Hochzeit ist daher eher politischer Natur.

Alle 205 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...