Final Fantasy XI - Zahlreiche Accounts gesperrt

SquareEnix greift weiterhin hart durch.

von Andre Linken,
26.07.2006 14:53 Uhr

Wie SquareEnix auf der offiziellen Website bekannt gibt, wurden vor wenigen Tagen über 2000 Accounts des Online-Rollenspiels Final Fantasy XI geschlossen bzw. suspendiert. Die betroffenen Spieler haben Third Party-Tools eingesetzt, was gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.

Gleichzeitig erklärt SquareEnix nochmals, dass sie auch in Zukunft hart gegen Verstöße diese Art vorgehen werden


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...