Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Final Fantasy XIII-2 - Rollenspiel-Glossar - Von ATB über Job-System bis Skills

Wenn Rollenspieler miteinander über Final Fantasy reden, fallen die merkwürdigsten Begriffe. Wir klären in unserem Glossar, was es mit der Geheimsprache auf sich hat.

von Redaktion GamePro,
02.02.2012 12:55 Uhr

Begriff

Erklärung

Ability

Siehe Skill.

Active Time Events

Active Time Events gibt es in FF IX. Eine Anzeige verrät euch, dass andernorts etwas Spannendes passiert. Per Knopfdruck könnt ihr euch das Parallelgeschehen ansehen (meist Dialoge).

ATB-System

ATB-System (Active-Time-Battle) wurde in FF IV eingeführt. Im Kampf füllt sich für jeden Helden ein Balken. Ist der voll, ist der Held am Zug.

Aufleveln

Viele tun es gerne, andere hassen es. Bosskämpfe lassen sich leichter bestehen, wenn die Helden gut entwickelt sind (einen hohen Level haben). Um den zu erreichen, müssen ordentlich Zufallskämpfe gewonnen werden.

Bonusmonster

Bonusmonster gibt es in den meisten Final Fantasys. Es sind besonders mächtige Kreaturen, die ihr nur mit der besten Ausrüstung besiegt. Richtige Hardcore-Fans ruhen erst, wenn die Omega-Weapon (FF VII) bzw. der Richter (FF X) gefallen ist.

Chocobos

Chocobos tauchten das erste Mal in FF II auf, seitdem fehlen diese schrägen gelben Laufvögel in keiner Episode. Sie werden meist als Transportmittel genutzt (z.B. in FF V, FF X), stehen aber auch regelmäßig Mittelpunkt der Minispiele (Chocobo-Rennen, Chocobo-Aufzucht in Final Fantasy VII).

Cid

Jedes Final Fantasy spielt in einer neuen Welt, aber auf jeder Welt (außer der von FF I) lebt ein Techniker namens Cid. Meist spielt er nur eine Nebenrolle, lediglich in FF VII wurde er zum Party-Mitglied mit tragischer Vergangenheit. Auch in Kingdom Hearts und dem FF-Film tauchte ein Cid auf.

Eidolon

Beschwörungen in Final Fantasy XIII heißen Eidolons. Sie sind an die l'Cie gebunden und können sich in Fahrzeuge sowie andere Objekte verwandeln.

Equipment (Ausrüstung)

Damit eure Helden nicht ungeschützt und unbewaffnet in den Kampf ziehen müssen, solltet ihr sie mit Rüstung, Helm und Armschutz ausstatten und ihnen eine dicke Waffe in die Hand drücken.

Erfahrungspunkte

Erfahrungspunkte erhaltet ihr, wenn ihr Monster besiegt, Rätsel löst oder erfolgreich Magie anwendet (je nach Spiel unterschiedlich). Habt ihr genügend Erfahrung gesammelt, steigt ihr einen Level auf.

Esper

Esper sind die Beschwörungen aus Final Fantasy VI und XII. In Final Fantasy IX traten die Esper als Volk auf.

Flucht

Ist eine Schlacht zu hart, scheint ein Gegner unbesiegbar, dann hilft nur noch der Fluchtbefehl. Das funktioniert nicht immer, vor Bossgegnern gibt es meist gar kein Entrinnen.

Golden Saucer

Das riesige Spielcasino ist in FF VII zu finden. Im späteren Spiel bietet es reiche Auswahl an unterhaltsamen Minispielen wie dem legendären Chocobo-Racing.

HP = Hit Points (Trefferpunkte)

Diese Zahl (manchmal auch ein Balken) gibt an, wie viel Lebensenergie dem Charakter verbleibt. Ist die Energie aufgebraucht, muss der Charakter wiederbelebt werden.

Inventar

Hier bewahren Helden alles auf, was sie auf ihren Reisen finden. Kein Final-Fantasy-Inventar ist begrenzt, echte Sammler brauchen Minuten, um ein Inventar durchzusehen.

Job-System

Jeder Charakter kann vor einen Job wie Kämpfer, Berserker, Weißmagier, Schwarzmagier wählen und bekommt für diese Klasse Erfahrungspunkte.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.