Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Final Fantasy XIII - Vorschau für PlayStation 3 und Xbox 360

Jetzt schlägt's XIII: Wenige Wochen vor der Veröffentlichung von Final Fantasy XIII haben wir die US-Version des Rollenspiels unter die Lupe genommen.

von Nino Kerl,
05.01.2010 15:11 Uhr

Final Fantasy XIII: Mit einem Druck auf die Viereck-Taste aktiviert ihr den Gestalt-Modus. Eure Recken nehmen daraufhin auf ihrem Eidolon Platz. Final Fantasy XIII: Mit einem Druck auf die Viereck-Taste aktiviert ihr den Gestalt-Modus. Eure Recken nehmen daraufhin auf ihrem Eidolon Platz.

Die hochgesteckte Absatzprognose zu Final Fantasy XIII spricht eine deutliche Sprache: So möchte der japanische Branchenriese Square Enix weltweit 6 Millionen Einheiten des Titels an den Rollenspieler bringen. Zum Vergleich: Der Vorgänger Final Fantasy XII für die PlayStation 2 aus dem Jahr 2006 wanderte ebenso oft über die Ladentheken. Allerdings sollte man dabei nicht die Tatsache außer Acht lassen, das die PS2 in wesentlich mehr Haushalten zu finden war, als Sonys aktuelle Heimkonsole. Ursprünglich sollte Final Fantasy XIII übrigens ebenfalls für die PlayStation 2 erscheinen. Die Investoren äußerten Bedenken: Ihrer Meinung nach könne der dreizehnte Teil aufgrund der soliden aber nicht überragenden Hardwarebasis der Playstation 3 in Japan (ca. vier Millionen), kaum an den Erfolg der letzten Teile der Serie anknüpfen. Yoichi Wada, Vorsitzender der Computer Entertainment Supplier's Association und Präsident von Square Enix, sieht da jedoch keinerlei Probleme. Dieser Nachteil soll nämlich durch die Multiplattform-Produktion für PlayStation 3 und Xbox 360 kompensiert werden. Final Fantasy XIII ist somit der erste Teil der renommierten Rollenspiel-Serie, der auch für eine Microsoft-Konsole erscheint (zumindest außerhalb Japans).

Final Fantasy XIII: Hier erscheint Vanille’s Begleiter »Hecatoncheir« auf dem Schlachtfeld. Final Fantasy XIII: Hier erscheint Vanille’s Begleiter »Hecatoncheir« auf dem Schlachtfeld.

Wer solch dicke Früchte ernten möchte, muss dementsprechend großzügig säen: Das Projekt Fabula Nova Crystallis: Final Fantasy XIII ist bisher mit einem Produktionsbudget von 100 Milliarden Yen (etwa 770 Millionen Euro) angesetzt. Die Compilation of Final Fantasy VII hat etwa die Hälfte gekostet. Auch an Personal wurde nicht gespart. Neben dem Square Enix-Star Ensemble unter der Führung von Produzent Yoshinori Kitase arbeiteten rund 300 Mitarbeiter akribisch an dem Großprojekt Final Fantasy XIII. Wir hatten in Tokio Gelegenheit die US-Version von Final Fantasy XIII zu spielen. Bis zum Test der EU-Version in wenigen Tagen findet ihr hier alle Infos, die wir bereits über Final Fantasy XIII veröffentlichen dürfen.

» Auf der nächsten Seite: Die Geschichte von Final Fantasy XIII

1 von 7

nächste Seite



Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...