Final Fantasy XIV Online - Erklärung - PS3-Version hat Speicherprobleme

Square Enix nimmt Stellung zur Verschiebung der PlayStation 3-Version des Online-Rollenspiels Final Fantasy XIV Online.

von Andre Linken,
24.08.2010 17:47 Uhr

Während sich die PC-Besitzer bereits gegen Ende September 2010 in die Abenteuer des Online-Rollenspiels Final Fantasy XIV Online stürzen dürfen, müssen sich die Anhänger der PlayStation 3-Fraktion noch bis zum März nächsten Jahres gedulden.

Jetzt meldete sich der Entwickler Square Enix in Person des Produzenten Hirochimi Tanaka zu Wort und gab eine Erklärung zu dieser Verschiebung ab. Demnach seien Speicherprobleme der Hauptgrund für die Verzögerung. PCs hätten eine große Menge an Speicher zu bieten, während es bei der PlayStation 3 diesbezüglich Einschränkungen gebe.

Aus diesem Grund musste das Team entsprechende Anpassungen vornehmen, die mehr Zeit in Anspruch genommen hätten als zunächst gedacht. Allerdings arbeite man derzeit hart daran, das Spiel so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen.

» Die Preview von Final Fantasy XIV Online lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...