For Honor - Ubisoft freut sich über größte Closed Alpha der Firmengeschichte

Die Closed Alpha zu For Honor hat ihr Ende gefunden und Ubisoft zeigt sich mit den Reaktionen auf die actionreichen Schlachtfelder sehr zufrieden.

von Hannes Rossow,
20.09.2016 10:00 Uhr

For Honor - Die Alpha war ein voller ErfolgFor Honor - Die Alpha war ein voller Erfolg

Vielleicht habt ihr es ja mitbekommen, aber mein geschätzter Kollege Dom war in den letzten Tagen auf mittelalterlichen Schlachtfeldern spazieren und hat in der Closed Alpha von For Honor seine Gegner über die Klinge springen lassen. Sein Fazit von den actionreichen Kämpfen zwischen Ritter, Samurai und Wikinger könnt ihr hier nachlesen.

Mehr: For Honor - Welche Klasse und Fraktion soll ich spielen?

Offenbar schien die Alpha aber auch bei den anderen ausgewählten Spielern gut anzukommen, die vorab die Möglichkeit bekamen, Ubisofts neuen Multiplayer-Titel auszuprobieren. Wie der Publisher verraten hat, war die Closed Alpha die bisher größte in der Geschichte von Ubisoft. Zwar kann eine geschlossene und derart frühe Testphase nicht mit den Open Betas von The Division und Co. mithalten, dennoch zeigte sich Ubisoft zufrieden.

Im Durchschnitt hätten die Alpha-Teilnehmer etwa 4 Stunden und 38 Minuten mit For Honor verbracht und zwischenzeitlich war das Spiel sogar auf Platz 2 der meistverfolgten Titel auf Twitch. Damit ließ For Honor sogar Evergreens wie Counter-Strike, Dota 2 und World of Warcraft hinter sich. Die Nachfrage nach Zugängen für eine offene Beta sei zudem 40% größer als in bisherigen Ubisoft-Releases. (via VentureBeat)

Durftet ihr auch einen Blick auf For Honor riskieren?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...