Forced - Koop-Geheimtipp erscheint noch für die Xbox One

Das 2013 bereits für den PC erschienene Koop-Actionspiel Forced wird auch für die Xbox One umgesetzt. Der über Fördergelder und Kickstarter finanzierte Titel stellte sich im GameStar-Test bereits als ein Geheimtipp heraus.

von Tobias Münster,
19.03.2014 20:12 Uhr

Das Studio BetaDwarf bringt seinen Koop-Actiontitel Forced auch noch auf die Xbox One.Das Studio BetaDwarf bringt seinen Koop-Actiontitel Forced auch noch auf die Xbox One.

Wie der dänische Indie-Entwickler BetaDwarf auf der Game Developers Conference in San Francisco mitgeteilt hat, setzt er sein bereits 2013 für den PC erschienenes Koop-Actionspiel Forced gerade noch für die Xbox One um.

Einen Release-Zeitraum für den Port will BetaDwarf noch nicht nennen. Das Studio verweist lediglich darauf, dass die Umsetzung »wesentlich schneller gehen« sollte, als die Entwicklung des Originals gedauert hat. Die nahm etwa drei Jahre in Anspruch.

Für die Entstehung von Forced erhielt BetaDwarf nicht nur 35.000 US-Dollar Fördergeld vom Danish Film Institute. 2012 konnte das Studio noch 65.000 US-Dollar auf Kickstarter einstreichen.

Im Test von GameStar stellte sich Forced als ein regelrechter Geheimtipp für Koop-Fans heraus. Der Titel erhielt 84 Prozent Spielspaß. In dem Fantasy-Szenario schlüpfen Spieler in die Rolle von Gladiatoren, die in verschiedenen Arenen Seite an Seiten kämpfen, sich gegen Bosse behaupten aber auch Rätsel lösen müssen.

Forced - Test-Video zum Koop-Geheimtipp Forced - Test-Video zum Koop-Geheimtipp

Alle 15 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...