Forza Motorsport 2 im Test

Die Microsoft-Rennsimulation gibt Vollgas auf der Xbox 360. Wir sagen euch, ob die schicken Fahrzeugmodelle und das realistische Fahrverhalten die drögen Streckenhintergründe vergessen lassen.

von Sebastian Weidenbeck,
11.06.2007 15:21 Uhr

Rennsimulationen hatten es in der letzen Konsolengeneration nicht einfach. Denn die Gran Turismo-Serie hat die Messlatte für realistische Rennspiele mit lizenziertem Fuhrpark ziemlich hoch angesetzt und jeden Konkurrenten ausgestochen. Nur ein Titel konnte mit dem Polyphony-Renner einigermaßen mithalten, Forza Motorsport für die Ur-Xbox. Doch wenn es nach den Entwicklern von Turn 10 geht, wird in dieser Generation alles anders. Denn während Gran Turismo 5 noch nicht mal den Motor warmlaufen lässt, prescht Forza Motorsport 2 bereits in die Händlerregale und legt vor. Wir haben uns hinter das virtuelle Lenkrad geklemmt und die Boliden auf den Prüfstand gestellt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...