Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Forza Motorsport 6 - Fünffache Rennsportkarriere

450 Autos, 26 Strecken, 5 Karrieren: In Forza Motorsport 6 sollen dem Fahrspaß keine Grenzen mehr gesetzt werden. Wir erklären, wie der neue Karrieremodus und das neue Ligasystem funktionieren.

von Heiko Klinge,
12.08.2015 17:21 Uhr

Forza Motorsport 6 - Sebstverständlich geplantes Video-Fazit: Was taugt es? 2:42 Forza Motorsport 6 - Sebstverständlich geplantes Video-Fazit: Was taugt es?

Es war einer dieser Messetermine, von denen man sich nicht viel verspricht und die einen dann umso heftiger aus den Latschen hauen. Mit Anlauf und 800 PS. Denn eigentlich hatten uns Turn 10 im gamescom-Vorfeld schon alles zu den zwei großen Neuerungen von Forza Motorsport 6 erzählt: Regen- und Nachtrennen.

»Wie soll das denn noch getoppt werden?«, denken wir uns zu Demobeginn. Dann sehen wir erstmals das neue aufgeräumte Hauptmenü und trauen unseren Augen kaum. Denn dort entdecken wir nicht nur eine Karrierere sondern gleich fünf. Logo, dass wir sofort Creative Director Dan Greenawalt auf den Zahn fühlen, wie das zu verstehen ist. Hier unsere Erkenntnisse zu den neuen und alten Spielmodi von Forza Motorsport 6.

Gamescom 2015: Alle News, Artikel, Videos und Bilder

  • Der Karrieremodus wird runderneuert und soll uns laut Dan Greenwalt mindestens 70 Stunden lang beschäftigen.
  • Der Karrieremodus ist in fünf so genannte »Volumes« unterteilt, die sich jeweils einem bestimmten Motorsportthema widmen und quasi eine kleine Karriere für sich darstellen. So widmet sich eine »Volume« dem Thema »Sport Kompakt« - hier dürfte es also vor allem in kleineren Flitzern an den Start gehen.
  • In der Karriere verdienen wir wie gehabt Preisgelder, mit denen wir unseren Fuhrpark erweitern und Tuningteile kaufen.
  • Mit jedem absolvierten Rennen verdienen wir außerdem Erfahrungspunkte, beim Level-Aufstieg dürfen wir wie in Forza Horizon 2 ein Preisrad drehen. Greenawalt mag keine Belohnungen verraten, verspricht aber, dass man »sehr viel cooles Zeug« gewinnen könne.
  • Die Partnerschaft mit der populären englischen Auto-TV-Serie »Top Gear« bleibt bestehen, der unter großem Getöse entlassene Moderator Jeremy Clarkson muss allerdings auch in Forza 6 seinen Hut nehmen. Die Duelle gegen »The Stig« sind dafür definitiv wieder mit dabei.
  • Das neue Konzept: Statt zwei Top-Gear-Moderatoren über alles reden zu lassen, sollen uns jetzt prominente Paten die Faszination der anstehenden Rennserien und Strecken vermitteln. Bestätigt wurde etwa bereits der Indy-Car-Rennfahren Josef Newgarden.
  • Aufgelockert wird die Karriere immer wieder durch so genannte Showcase Events. Als Beispiele für diese speziell inszenierten Veranstaltungen nannte Greenawalt die Top Gear Leagues und Ausdauerrennen, aber auch eine Fahrt über den australischen Kurs Bathurst in Begleitung eines Fahrers aus der australischen Tourenwagenserie Super V8.
  • Deutlich prominenter platziert als in Forza 5 ist der »Free Play«-Modus, in dem wir von Anfang an alle 450 Autos ausprobieren dürfen, ohne diese zuvor in der Karriere freispielen zu müssen. Einfach die gewünschte Karre und Strecke wählen, und ab dafür.
  • Gleiches gilt für den Modus »Test Drive«. Hier können wir zusätzlich mit den unzähligen Tuning-Optionen experimentieren. Unsere Bestzeiten werden dann allerdings nicht in den Ranglisten vermerkt.
  • Die wichtigste Neuerung im Multiplayer-Modus sind die Ligen. Hier sollen wir zu jeder Zeit genau auf uns passende Mehrspieler-Events finden.
  • Bei der Einschätzung der Spielerstärke wertet Forza Motorsport 6 nicht nur die Schnelligkeit, sondern auch den Grad der Professionalität. Wer also flott, aber auch rabiat unterwegs ist, soll überwiegend Konkurrenten mit dem gleichen Fahrstil vorgesetzt bekommen.
  • Wir können parallel in mehreren Ligen starten. Manche davon finden nur an einem Wochenende statt, andere solle über Monate hinweg ausgefahren werden.
  • Die Teilnahme an Ligen soll sich lohnen. Greenawalt verspricht motivierende Belohnungen, ohne aber ins Detail gehen zu wollen.
  • Neben normalen Ligen »für alle« will Turn 10 auch besondere Einladungsveranstaltungen organisieren, bei denen dann etwa die besten Forza-Fahrer gegen professionelle Motorsportler antreten. Diese Sonder-Events sollen natürlich auf Twitch übertragen werden.

Forza Motorsport 6 - Screenshots ansehen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.