Friday the 13th - Kickstarter-Aktion beendet, Stretchgoals erreicht

Die Kickstarter-Kampagne des Team-Horror-Spiels zur offiziellen »Freitag, der 13.«-Lizenz ist beendet und hat mehr als 800.000 Dollar eingenommen - und somit mehrere Stretchgoals erreicht.

von Andre Linken, Manuel Fritsch,
11.11.2015 18:24 Uhr

Das neue offizielle Spiel zum Film Friday the 13th wird ein Team-basiertes Spiel, bei dem ein Spieler Jason spielt und alle Camp-Bewohner töten muss. Die Kickstarter-Kampagne hat heute ihr Ziel erreicht.Das neue offizielle Spiel zum Film Friday the 13th wird ein Team-basiertes Spiel, bei dem ein Spieler Jason spielt und alle Camp-Bewohner töten muss. Die Kickstarter-Kampagne hat heute ihr Ziel erreicht.

Update 16. November 2015: Mittlerweile ist die Kickstarter-Aktion beendet und landete am Ende bei 823.704 Dollar. Somit konnten noch einige Stretchgoals erreicht werden. Unter anderem wird es demnach im fertigen Spiel heraustretende Augäpfel sowie den Mortal-Kombat-X-Gedenk-Kill geben.

Originalmeldung: Die Kickstarter-Kampagne des Spiels zum Film »Freitag, der 13.« hat ihr Funding-Ziel von 700.000 US-Dollar so eben erfolgreich erreicht. Über 10.000 Unterstützer wollen als Jason Voorhees ihre Freunde in diesem asymmetrischen Team-Horror-Spiel umbringen. Das Spiel hat die offizielle Lizenz und ehemalige Mitwirkende des Film-Projekts für sich gewinnen können und damit einen Entwickler-Streit vom Zaun gebrochen mit einem ganz ähnlichen Projekt - welches ohne Lizenz, aber mit gleicher Grundidee arbeitet.

In den verbleibenden knapp 60 Stunden der Kickstarter-Kampagne können noch weitere Stretchgoals für das Spiel erreicht werden. Die Entwickler sind offensichtlich sehr optimistisch in die Kampagne gestartet. Das höchste Ziel beläuft sich auf 5.550.000 Millionen US-Dollar, für das dem Spiel eine weitere von unzähligen zusätzlichen Mord-Animationen hinzugefügt werden würde. Namentlich der »Liquid Nitrogen Face Smash Kill«.

Etwas realistischer scheint da das nächste Ziel mit 725.000 US-Dollar: der »Mirror Smash Kill«, ebenfalls eine zusätzliche Todes-Animation. Besonders blutrünstig wird es bei 750.000 US-Dollar, bei dem die Entwickler »heraus-poppende Augäpfel« versprechen und bei 775.000 US-Dollar gibt es den Mortal-Kombat-X-Gedenk-Kill, dann wird Jason den Gegnern das Herz aus dem Leib reißen können. Scheinbar kein Spiel für schwache Nerven.

Ein Singleplayer-Challenge-Modus wird erst bei 1,6 Millionen US-Dollar freigeschaltet. Die Kampagne endet am 14. November 2015. Erscheinen soll das Spiel im Oktober 2016 für PC, Xbox One und Playstation 4.

Friday the 13th: The Game - Ankündigungs-Trailer zur Kickstarter-Kampagne Friday the 13th: The Game - Ankündigungs-Trailer zur Kickstarter-Kampagne

Alle 14 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...