Frontlines: Fuel of War - Release erst 2008

Das Schlachtfeld bleibt noch ruhig.

von GameStar Redaktion,
19.06.2007 13:43 Uhr

Die Fans von Frontlines: Fuel of War müssen sich wohl oder übel noch etwas in Geduld üben.

Ursprünglich war der Release des Team-Shooters für den Herbst dieses Jahres geplant. Der Publisher THQ gab am heutigen Tag allerdings bekannt, dass sich die Veröffentlichung von Frontlines: Fuel of War bis ins nächste Jahr verschiebt. Als neuer Termin gilt ab sofort der Januar 2008 - und zwar für alle Plattformen. Warum es letztendlich zu dieser Verzögerung gekommen ist, steht derzeit noch nicht fest.

Frontlines setzt auf die leistungsstarke Unreal Engine 3 ( Rainbow Six: Vegas) und orientiert sich am Spielprinzip der Battlefield-Serie. Auf großen Schlachtfeldern kämpft ihr in der Solo-Kampagne oder im Multiplayer um Kontrollpunkte, könnt Panzer und Hubschrauber bemannen oder High-Tech-Drohnen steuern. Im Unterschied zu Battlefield 2/2142 lassen sich die Flaggenpunkte jedoch nur in einer bestimmten Reihenfolge erobern, wodurch ein klarer Frontverlauf entsteht und sich die Gefechte auf stark umkämpfte »Hotspots« konzentrieren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.