Fullmetal Alchemist spaltet Europa - Youtube-Channel sorgt für Aufruhr

Deutschsprachige Fullmetal Alchemist-Fans gehen auf die Barikaden: Ärger um das TV-Sequel der Erfolgsserie Fullmetal Alchemist.

von Gamepro Redaktion,
16.07.2009 14:15 Uhr

Diese Meldung sorgte für Furore in der deutschen Anime-Fangemeinde: Am 16. Mai ging auf Paninis YouTube-Channel das erst Anfang April in Japan angelaufene Fullmetal Alchemist-TV-Sequel Brotherhood als Online-Stream an den Start – und zwar europaweit, wie es hieß. Dass dies nur ein Teil der Wahrheit ist, wurde den hiesigen Fans schnell bewusst, als sie die Meldung »Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar« auf ihren Bildschirmen sahen.

Da Panini nämlich keine Lizenz für den deutschsprachigen Raum besitzt, können User aus Deutschland und Österreich das Angebot leider nicht in Anspruch nehmen. Unsere Schweizer Nachbarn hingegen schon: Weil unter anderem Italienisch zu den Amtssprachen der Eidgenossenschaft zählt, können die dortigen Fans jede Woche eine neue der insgesamt 63 geplanten Episoden schauen – kostenlos im japanischen Original mit optionalen Untertiteln in elf Sprachen!

»Mehr News zum Thema Anime findet ihr täglich aktuell im Anime Channel«


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.