Gaikai – Start der Beta-Phase - Europäer dürfen zuerst ran

Nach dem Konkurrenten OnLive geht auch der Spiele-Streaming-Dienst Gaikai in die Testphase.

von Daniel Raumer,
09.09.2009 17:15 Uhr

Gaikai HomepageGaikai Homepage

Der Spiele-Streaming Dienst Gaikai beginnt mit der Testphase. Gaikai ist gewissermaßen Cloud-Gaming: Die Spiele laufen auf zentralen Servern des Anbeiters, während der Nutzer zu Hause das Spiel über das Internet in seinem Browser sieht.

Damit schlägt Gaikai vom Gedanken her in die gleiche Kerbe wie der direkte Konkurrent OnLive. Hier berichteten wir vergangene Woche ebenfalls über den Start der Beta-Phase. Der gravierende Unterschied: OnLive kann vorerst nur in den USA getestet werden, während bei Gaikai Europäer zuerst ran dürfen. Allerdings handelt es sich um eine Closed-Beta, das heißt einmal registrierte Spieler bekommen eine Einladung, wann sie zum Test zugelassen sind. Voraussetzung vor die Anmeldung hier ist ein Mindestalter von 18 Jahren.

Dave PerryDave Perry

Gründer Dave Perry sagte gegenüber gamesindustry.biz: »Unsere Closed-Beta hat zwei Ziele. Nummer eins ist es, unserer Server in die Knie zu zwingen, sodass wir die endgültigen Leistungsdaten festlegen können, bevor wir große Mengen davon bestellen.
Ziel Nummer zwei ist das Testen von alten Computern. (…) Ich weiß, dass ist das Gegenteil von dem was die Leute erwarten, aber wir wollen tatsächlich viele XP-basierte Bürocomputer testen. Nur so können wir sicherstellen, dass wir das größtmögliche Publikum erreichen.«


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.