Game Developers Conference - Awards verliehen

Wer hat groß abgesahnt?

von Andre Linken,
08.03.2007 14:43 Uhr

Im Rahmen der diesjährigen Game Developers Conference wurden erneut die Game Developers Choice Awards für die besten Spiele der vergangenen Monate verliehen.

Die Preise wanderten bis auf eine Ausnahme allesamt in Konsolenlager. Der große Gewinner war mit insgesamt drei Auszeichnungen ein hier zu Lande indiziertes Spiel von Epic Games - unter anderem gab es den Award für das beste Spiel. Wii Sports und Okami konnten jeweils zwei Trophäen einsacken, während Mario-Erfinder Shirgeru Miyamoto für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Den einzigen Preis im PC-Lager erhielt Iron Lore Entertainment (Titan Quest) für das beste neue Entwicklerstudio.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.