Games Convention - Entscheidung über Zukunft fällt am Montag

Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) berät über Ausrichtungsort.

von Denise Bergert,
21.02.2008 09:37 Uhr

Wie der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) heute bekannt gab, soll am kommenden Montag, dem 25. Februar, in Berlin die Entscheidung über die Zukunft der Games Convention fallen. Bisher wird Köln als heißester Kandidat unter den neuen Standortbewerbern gehandelt. "Uns ist noch keine Entscheidung bekannt", sagte Heike Fischer, Sprecherin der Leipziger Messe. Der Veranstalter möchte die Publikums- und Branchenmesse auch weiterhin in der sächsischen Metropole halten.

Im vergangenen Jahr lockte die Games Convention insgesamt rund 185 000 Besucher auf das Leipziger Messegelände. Der Leipziger Messe GmbH gehören zwar die Markenrechte an der Veranstaltung jedoch läuft in diesem Jahr ihr Vertrag mit der wirtschaftlichen Interessenvertretung BIU aus.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.