Games Convention 2006 - Messe erwartet neuen Besucherrekord

Die GC 2006 verspricht bessere Klimatisierung und eigene Halle für Next-Gen-Konsolen.

von Denise Bergert,
21.07.2006 15:50 Uhr

Gestern fand die Vorab-Pressekonferenz zur diesjährigen Games Convention in Leipzig statt. Dabei stellten sich GC-Projektleiterin Angela Schierholz, Messe-Geschäftsführer Josef Rahmen, Olaf Wolters vom Bundesverband Interaktive Unterhaltung und Professor Hartmut Warkus von der GC-Family den Fragen der Print- und Onlinemagazine.

In diesem Jahr wird mit 150.000 Besuchern ein neuer Rekord erwartet. Allein 50.000 davon sollen sich am Samstag in den Messehallen aufhalten. Um dabei kein Chaos aufkommen zu lassen, sollen mehr Verbindungsgänge und eine bessere Klimatisierung für Entspannung sorgen. Wie schon im letzten Jahr bekommen die drei Konsolenhersteller Microsoft, Sony und Nintendo eine eigene Halle. Ob Wii und PS3 dabei allerdings nur der Presse vorenthalten bleiben, ist noch offen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.