Games Convention 2008 - Spielemesse ist gestartet

Fünf Tage lang steht Leipzig und auch GamePro im Zeichen der Spielemesse.

von Christian Merkel,
20.08.2008 09:56 Uhr

Heute startet die Spielemesse Games Convention in Leipzig -- heute allerdings nur für Fachbesucher. Ab morgen bis einschließlich Sonntag ist dann jedermann eingeladen, auf das Leipziger Messegelände zu kommen. Am Freitag (22. August) und Samstag (23. August) sind die Ausstellungshallen der GC - Games Convention von 9.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Am Donnerstag (21. August) und Sonntag (24. August) von 9.00 bis 18.00 Uhr.

Auch dieses Jahr ist die Messe wieder größer geworden: 547 Aussteller haben Stände aufbaut, die insgesamt eine Fläche von 115.000 Quadratmeter belegen. 2007 waren es noch 503 Aussteller auf 112.500 qm. Laut Angaben der Messegesellschaft werden 300 Neuankündigungen vorgestellt. Letztes Jahr lag die Zahl noch bei 2007. Messebesucher werden vor allem eine Neuerung genießen: Mit zwei neuen Verbindungsröhren zwischen den Messehallen 4 und 5 sollen die Besuchermassen besser gelenkt werden.

Zusätzlich zur Messe gibt es ein Rahmenprogramm. So spielt das Ensemble von Video Games Live heute ab 20.00 Uhr in der Arena Leipzig. Am Messefreitag können sich Schüler, Studenten und Young Professionals über die Berufs- und Einstiegsmöglichkeiten in der Gamesbranche bei der GC Job & Career in Halle 2 informieren. Auch in Halle zwei haben vier Ausstellungen Platz gefunden: "Space Invaders. From Outer Space" von Computerspiele Museum Berlin und GC - Games Convention huldigt dem Klassiker zu seinem 30. Geburtstag. Im Zentrum steht die interaktive Großinstallation "Invaders!" des Künstlers Douglas Edric Stanley - hier steuern die Spieler die virtuelle Kanone mit ganzem Köpereinsatz. "History & Culture" entführt in die Vergangenheit des digitalen Spielens - Retro-Clubs aus Deutschland und Frankreich präsentieren Liebhaberstücke der letzten Jahrzehnte. Kreative Möglichkeiten von Computerspielen und neuer Technik zeigen die Sonderschauen "Machinima" und "Digital Beauties". I

Übrigens: Im "GC Freestyle - Gamer Camp" auf der Leipziger Festwiese am Zentralstadion finden ab heute mehr als 5.000 Zelte Platz, dazu gibt es DJ-Musik, Fun-Sport sowie kostenfreies W-LAN. Tickets für das "GC Freestyle - Gamer Camp" mit vier Übernachtungen kosten 130 Euro inklusive Dauereintrittskarte für die GC - Games Convention sowie freier Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Messegelände. Den Kurzaufenthalt mit einer Übernachtung plus GC-Tageskarte gibt es für 38 Euro.

Auch GamePro.de berichtet von der Messe. Unser großes Special findet ihr hier. Redakteure trefft ihr am GameStar-GamePro-Messestand. Ihr findet uns in Halle 5 Stand B15.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.