Games Convention - GC Family - Details zum Familien-Bereich der Messe

Leipziger Messe stellt diesjährigen Sonderbereich für Medienkompetenz und Jugendschutz vor.

von Denise Bergert,
15.08.2008 11:08 Uhr

Auch in diesem Jahr präsentiert die Leipziger Messe mit "GC Family" wieder eine Familien-Halle auf der Games Convention. Der Sonderbereich für Medienkompetenz und Jugendschutz auf soll Einsteigern, Eltern, Lehrern und Pädagogen einen ersten Anlaufpunkt bieten, um sich über kindgerechtes Spielen zu informieren. Das Herzstück der GC family 2008 ist die Spiele-Arena. Im täglichen Wettstreit können Erwachsene und Kinder dort ihre Fähigkeiten testen und dabei die neueste Kinder- und Familiensoftware kennenlernen.

Umrahmt wird die Spiele-Arena von zahlreichen Kindersoftware-Ständen und Family-Entertainment-Publishern wie Avanquest, dtp young entertainment, Electronic Arts, Mattel und Tivola. Fünf Spieleinseln zu den Themen "Kinder", "Jugendliche", "Lernen", "Multiplayer" und "Familie" bieten darüber hinaus die Möglichkeit, einzelne Titel auszuprobieren. Wie bereits in den Vorjahren werden die Spieleinseln von Experten aus Wissenschaft und Praxis betreut, die dem Publikum für individuelle Fragen zum kindgerechten Umgang mit Computer- und Videospiele zur Verfügung stehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.