GC Spielemusikkonzert 2007 - Nur noch wenige Restkarten verfügbar

Am 22. August findet das Sinfoniekonzert in Leipzig statt.

von Denise Bergert,
03.08.2007 07:30 Uhr

Am 22. August 2007 um 20 Uhr findet das diesjährige GC-Spielemusikkonzert im Gewandhaus zu Leipzig statt. Einen ganzen Abend lang interpretiert das FILMharmonic Orchestra Prague unter der Leitung von Maestro Andy Brick Game-Soundtracks aus allen Spiele-Genres. Nur noch wenige Restkarten sind verfügbar. Fans klassischer Spielemusik haben unter gc-germany.com die Chance, sich die letzten Tickets zum Preis von 14,50 Euro bis 41,50 Euro zu sichern.

Vor zahlreichen Ehrengästen aus der Musikbranche spielen mehr als 100 Musiker des FILMharmonic Orchestra Prague Ausschnitte unter anderem aus Final Fantasy XI, StarCraft, New Super Mario Bros, Maniac Mansion: Day of the Tentacle, Metal Gear Solid 3: Snake Eater, Commodore 64-Medley und Commodore Amiga-Medley.

Highlight beim bereits fünften und bislang größten Spielemusikkonzert sind: die Auftritte der japanischen Opernsängerin Izumi Masuda, der Sängerin Conny Kollet aus Deutschland und des Perkussion-Künstlers Rony Barrak aus dem Libanon. Nach zehn Jahren ohne Veröffentlichung stellt Chris Hülsbeck an diesem Abend seine neue CD vor.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.