Gears of War 4 - DLC-Maps werden kostenlos sein

Der Entwickler The Coaliition will die DLC-Maps für den Shooter Gears of War 4 stets kostenlos anbieten. Allerdings fallen einige der Karten irgendwann bei der Rotation aus der Playlist raus.

von Andre Linken,
15.04.2016 11:15 Uhr

DLC-Maps für Gears of War 4 werden grundsätzlich kostenlos angeboten.DLC-Maps für Gears of War 4 werden grundsätzlich kostenlos angeboten.

DLC-Maps, die nach dem Release von Gears of War 4 erscheinen, werden prinzipiell immer kostenlos sein.

Das hat der zuständige Entwickler The Coalition jetzt offiziell gegenüber dem Magazin Videogamer bekannt gegeben. Demnach sollen neue Maps im monatlichen Rhythmus erscheinen und dabei zuvor verfügbare Karten schrittweise aus der Playlist werfen. Auf diese Weise soll gewährleistet sein, dass die Spieler immer Zugang zu allen Karten haben, die zum jeweils aktuellen Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

Allerdings hat diese Art der Rotation auch einen kleinen Nachteil: Liebgewonnene Maps fallen auf diese Weise irgendwann aus der Playlist raus. Um das Problem zu lösen, bietet The Coalition die Möglichkeit an, sämtliche Karten als kostenpflichtigen DLC zu kaufen. Somit stehen sie dann stets für den Einsatz in privaten Matches zur Verfügung. Konkrete Angaben zum Preis der Map-Packs sind bisher jedoch noch nicht bekannt.

Mehr: Kettensägenmassaker Reloaded - Die Preview von Gears of War auf GamePro.de

Gears of War 4 - Völkerball mit Kettensägen-MGs Gears of War 4 - Völkerball mit Kettensägen-MGs

Alle 53 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...