Gears of War: Ultimate Edition - Diese Änderungen gibt es nach der Beta

Die Entwickler der kommenden Gears of War: Ultimate Edition haben sich das Beta-Feedback der Spieler zu Herzen genommen und arbeiten nun an darauf basierenden Änderungen und Verbesserungen.

von Tobias Ritter,
03.07.2015 12:35 Uhr

Gears of War: Ultimate Edition bekommt vor seiner Veröffentlichung noch einige Änderungen verpasst, die auf dem Feedback der Spieler während der Beta-Phase basieren.Gears of War: Ultimate Edition bekommt vor seiner Veröffentlichung noch einige Änderungen verpasst, die auf dem Feedback der Spieler während der Beta-Phase basieren.

Am Wochenende der E3 2015 fand auch ein kurzer Beta-Test de kommenden Gears of War: Ultimate Edition statt. Das Entwicklerstudio The Coalition hat die daraus gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse nun ausgewertet und eine Liste mit anstehenden Änderungen und Fehlerbehebungen für das Spiel veröffentlicht.

Unter anderem wird es vor der Veröffentlichung des finalen Spiels noch einmal diverse Balancing-Anpassungen und Performance-Verbesserungen geben. Unter anderem ist etwa eine grafische Aufwertung der Bluteffekte geplant. Auch die Schrittgeräusche sollen verbessert werden.

Darüber hinaus gibt es diverse Anpassungen an der Gnasher-Shotgun, Fehlerbehebungen beim Matchmaking und den Granaten, dem Boomshot und dem Torque Bow sowie Verbesserungen am Spielmodus King of the Hill.

Nachfolgend die vollständige Liste der Änderungen:

  • Multiple fixes and tuning for the Gnasher Shotgun
  • Multiple fixes for Frag Grenades, Boomshot, and Torque Bow
  • Tuning for footstep audio and other sounds around a player
  • King of the Hill improvements, including ability for the developer to adjust more settings for competitive play
  • Removed active down from active reloaded Longshot sniper rifle and added/tuned active bonus for sniper bloom/aim
  • Bug fixes and tuning for skill-based matchmaking
  • Tuned red/blue colors for team shaders (Locust/COG)
  • Improved look of blood and gore in gameplay
  • Improved game performance to reduce screen tearing
  • Bug fixes and tuning for controller sensitivity settings
  • Various bug fixes on maps, weapons, matchmaking, audio, and controls

Übrigens: Einen offiziellen Release von Gears of War: Ultimate Edition wird es in Deutschland nicht geben.

Gears of War: Ultimate Edition - Ingame-Trailer zum Remake Gears of War: Ultimate Edition - Ingame-Trailer zum Remake

Alle 16 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...