Gears of War - Zukunftspläne - Epic Games-Boss widerspricht

Mark Rein: »Es gibt keinen Zehn-Jahres-Plan für Gears of War.«

von Daniel Feith,
12.02.2009 13:21 Uhr

Noch vor einigen Tagen äußerte sich Epic-Games-Autor Joshua Ortega zur Zukunft der Gears of War-Reihe (wir berichteten). Ortega erwähnte auf der New York Comic Con einen Zehn-Jahres-Plan für die Serie. Vice President bei Epic Games Mark Rein widersprach nun seinem Mitarbeiter.

Mark ReinMark Rein

»In unserer Branche kann man nicht soweit in die Zukunft planen. Wir wissen Joshs Enthusiasmus für die Marke zu schätzen, aber einen Zehn-Jahres-Plan gibt es nicht. (...) Natürlich haben wir immer Vorstellungen davon, in welche Richtung wir gehen wollen, aber das hängt stark von der Unterstützung durch die Fans ab. Entschieden wird das von Spiel zu Spiel."

Momentan kümmere sich Epic Games ausschließlich um den in Deutschland indizierten aktuellsten Teil der Serie. Auch Pläne für ein Gears of War für die zukünftige Konsolengeneration gebe es noch nicht, so Rein gegenüber VG247.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.