Gerüchte um GTA-Verfilmung

von Heiko Häusler,
22.05.2004 10:05 Uhr

Gerüchte um eine Verfilmung der GTA-Serie gibt es schon länger - angesichts des Erfolgs und der Thematik der Spiele wenig überraschend. Zuletzt wurden die Gerüchte durch eine plausibel erscheinende Meldung angefeuert, Rockstar Games habe die Filmrechte an Dreamworks verkauft.
Diese Gerüchte scheinen sich nun als unwahr zu erweisen, zumindest werden sie von Sean Macaluso, Business Development Director bei Rockstar, heftig dementiert. Er bezeichnete die entsprechende Meldung der Filmwebseite Ain't It Cool News als komplett falsch. Dies könnte mehr als das übliche Dementi vor dem endgültigen Abschluss eines Geschäftes sein, den laut Macaluso arbeitet Michael DeLuca, der für Dreamworks die Rechte erworben haben soll, überhaupt nicht mehr für das Studio.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.