Gewinnanstieg bei Sony

von Heiko Häusler,
29.07.2004 14:09 Uhr

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnte Sony seinen Gewinn auf umgerechnet 174 Millionen Euro steigern - gegenüber kläglichen 8,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.
Die für die Playstation 2 verantwortliche Spielesparte machte allerdings 21,7 Millionen Euro Verlust. Massiv geschrumpft ist der Konsolenabsatz: In ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 wurden 0,71 Millionen PS2 (-1,94 Millionen) und 0,57 PSone (-0,26 Millionen) verkauft. Einziger Lichtblick war Europa, wo die Verkäufe leicht anstiegen, in Japan und USA gingen sie dagegen stark zurück. Besser das Bild bei der Software: Weltweit gingen 38 Millionen PS2-Spiele über die Ladentheken, sieben Millionen mehr als im Vorjahreszeitraum.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.