GODUS - Hälfte des Finanzierungsziels auf Kickstarter erreicht

Der Entwickler 22 Cans hat mit der Kickstarter-Kampagne bereits 239.000 britische Pfund für die Finanzierung der Göttersimulation GODUS gesammelt. Das entspricht mehr als der Hälfte des Gesamtbetrags.

von Andre Linken,
10.12.2012 16:33 Uhr

Peter Molyneux und sein Entwickler-Team von 22 Cans wollen die Göttersimulation GODUS durch Crowdfunding finanzieren. Zu diesem Zweck startete das Studio vor einiger Zeit eine Kickstarter-Kampgane, mit deren Hilfe insgesamt 450.000 britische Pfund gesammelt werden sollen.

Mittlerweile sind bereits 239.000 britische Pfund zusammengekommen - also mehr als die Hälfte des veranschlagten Betrags. Zwar läuft die Kampagne noch bis zum 21. Dezember 2012, so dass noch genügend Zeit ist, um das restliche Geld zu sammeln. Laut der Statistikseite Kicktraq sieht es für das Projekt nicht gerade gut aus.

Sollten die Gelder weiterhin auf dem bisherigen Niveau fließen, wird eine Endsumme von 370.266 Pfund prognostiziert. Damit wäre die Finanzierung von GODUS gescheitert. Die nächsten elf Tage dürften somit für Peter Molyneux und sein Team eine Zitterpartie werden.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.