Gran Turismo 6 - Sony schaltet die Online-Server Ende März 2018 ab

Die Online-Dienste des PS3-Rennspiels GT6 sind ab April nächsten Jahres nicht mehr nutzbar, im Jnuar wird zudem der Vertrieb der Download-Inhalte eingestellt.

von Tobias Veltin,
28.12.2017 12:40 Uhr

Die Online-Server für Gran Turismo 6 werden im kommenden März abgestellt. Die Online-Server für Gran Turismo 6 werden im kommenden März abgestellt.

Wer derzeit noch online im PS3-Rennspiel Gran Turismo 6 unterwegs ist, kann sich schon mal darauf einstellen, langsam aber sicher Abschied zu nehmen. Denn wie Sony jetzt mitgeteilt hat, werden die Online-Dienste für GT6 am 28. März um 14:00 Uhr deutscher Zeit abgestellt.

Von diesem Zeitpunkt an könnt ihr die Online-Funktionen von GT6, darunter die Community, offene Lobbies oder auch das schnelle Spiel nicht mehr nutzen, außerdem werden die Saison-Veranstaltungen wegfallen. Alle Offline-Inhalte wie den Karriere-Modus könnt ihr natürlich auch nach der Server-Abschaltung spielen.

Zum 31. Januar wird zudem der Vertrieb von Download-Inhalten für Gran Turismo 6 beendet, zusätzliche Autos und Strecken können dann nicht mehr im PS Store erworben werden.

Mehr: Gran Turismo Sport im Test

Nach Beendigung der Online-Aktivitäten von GT6 will sich Sony um die weitere Verbesserung der Onlinedienste für Gran Turismo Sport kümmern. Das PS4-Rennspiel hatte erst kürzlich das große Update 1.1.0 bekommen, das dem Titel von Polyphony Digital unter anderem einen erweiterten Solo-Modus hinzufügt.

Gran Turismo 6 erschien im Dezember 2013 auf der PlayStation 3 und war zum Ende der PS3-Ära noch einmal ein echtes Rennspiel-Highlight. In unserem Test sackte GT6 eine 91er-Wertung ein.

Spielt ihr noch GT6?

Quelle: gran-turismo.com

Gran Turismo 6 - Test-Video zum Rennspiel für PlayStation 3 8:22 Gran Turismo 6 - Test-Video zum Rennspiel für PlayStation 3


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.