Gran Turismo 5 - Kritischer Entwickler - "Wir würden gerne noch so viel mehr machen"

Polyphony-Chef Kazunori Yamauchi findet, die Hardwarepower der PlayStation 3 ist noch nicht stark genug.

von Daniel Feith,
08.11.2010 11:10 Uhr

Beinahe fotorealistisch: Gran Turismo 5Beinahe fotorealistisch: Gran Turismo 5

So irreal es auch ist, dass Gran Turismo 5 endlich fertig ist: Kazunori Yamauchi, Chefentwickler bei Polyphony Digital, hätte gerne noch mehr in die Rennsimulation gepackt. Dabei machte ihm aber die Hardware einen Strich durch die Rechnung. Gegenüber CVG erklärte Yamauchi in einem Interview:

»Software kann immer nur innerhalb der Restriktionen entwickelt werden die die Hardware vorgibt. Mit jeder neuen PlayStation wurden die Möglichkeiten größer, aber es reicht einfach immer noch nicht. (...) Gran Turismo 5 haben wir so sauber und schön entwickelt, wie es im Rahmen der Möglichkeiten machbar war - aber natürlich gibt es noch viel mehr, dass wir gerne einbauen würden.«

Gran Turismo 5Gran Turismo 5

Wie sauber und schön und vor allem wie voll (über 1000 Autos) Gran Turismo 5 wirklich ist, erfahren wir in wenigen Wochen. Die PlayStation 3-Rennsimulation soll noch zum Weihnachtsgeschäft 2010 im Laden stehen.

Mehr zum Thema Gran Turismo 5 lest ihr in unserem neuen Heft Inside PS3, das ihr an jedem gutsortierten Kiosk findet.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...