Gran Turismo HD - Die E3-Demo des Super-Renn-Simulators.

Schnallt euch an - wir haben einige Testrunden mit dem der Demo des Polyphony-Racers gedreht.

von Henry Ernst,
11.05.2006 10:02 Uhr

Eine der erfolgreichsten Sony-Marken war ebenfalls auf der Messe spielbar. Bei Gran Turismo HD handelt es sich allerdings nicht um den nächsten Teil der Serie, sondern um ein speziell für die Messe angefertigte Demo, mit dem Sony zeigen möchte, dass die PS3 auch bei höchster Auflösung butterweiche 60 Bilder pro Sekunde liefern kann. Insgesamt standen vier Kurse zur Verfügung. Große Überraschung: Gran Turismo HD spielt sich genau so simulationslastig wie seine Vorgänger. Also fleißig gegenlenken, vor den Kurven schön abbremsen und um Gottes Willen nie von der Ideallinie abweichen. Ein Schadensmodell war wie in allen Vorgängern auch hier nicht vorhanden. Und da sind wir uns sicher, denn wir haben unseren Bendley gleich mehrmals frontal in eine Mauer donnern lassen. Aber Immerhin lief das Rennen wirklich sauber und die sehr detaillierten Fahrzeugmodelle protzen mit schönen Spiegelungen und sehr hoher Polygonzahl. Trotzdem nicht die Erfüllung unserer Rennträume. Denn wir hätten viel lieber eine Runde mit GT 5 gedreht, anstatt auf einigen grafisch aufgebohrten GT-4-Kursen herumzugurken. Aber das Leben ist ja bekanntlich kein Wunschkonzert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...