Grand Theft Auto 5 - 50 irrwitzig kuriose Details in GTA 5

Die Spielwelt von GTA 5 steckt voller unerwarteter Details. Wir stellen in diesem Special 50 Beispiele vor, die uns besonders gut gefallen haben - von KI-Überfällen bis hin zu versteckten Molotov-Lagern.

von Lukas Kohmann,
18.10.2013 14:25 Uhr

Alle 51 Bilder ansehen

Das in Grand Theft Auto 5 jede Menge Liebe zum Detail steckt, kann man schon nach einigen Stunden selbst feststellen. Neben den offensichtlichen Dingen, wie der U-Bahn, mit ihrem eigenen KI-Verhalten und Soundeffekten, oder der Kleidung, die tatsächlich nass wird, wenn wir mit ihr schwimmen gehen, gibt es noch erstaunlich viele kleine Sachen zu entdecken. Wahrscheinlich aber werden an den meisten Spielern viele dieser kleineren Besonderheiten vorübergehen. Etliche Details sind nämlich gut versteckt oder so speziell, dass man nur durch großen Zufall auf sie stoßen wird. Da wir inzwischen einige Zeit in GTA 5 verbracht haben, stellen wir in diesem Special nun die 50 Details vor, die uns besonders gut gefallen haben.

GTA 5
Genre: Action
Release: 17.09.2013

50 coole Details in der GTA-5-Spielwelt

  • Schießt man das Fahrzeug eines Polizisten fahruntüchtig, wird der Polizist das Fahrzeug eines Zivilisten requirieren und damit die Verfolgung fortsetzen.
  • In Vinewood befindet sich eine Art Playboy-Mansion. Begeben wir uns dort hin und machen Fotos von den oberkörperfreien Frauen, kann dies zu handgreiflichen Auseinandersetzungen mit deren Freunden führen.
  • Betritt man ein Geschäft, kann es vorkommen, dass man sich inmitten eines Überfalls wiederfindet, der gerade von einem computergesteuerten Räuber begangen wird.
  • Zwar kann man Molotov-Cocktails in GTA 5 nicht kaufen, obwohl sie im zweiten Trailer zum Spiel vorkamen, doch gibt es drei Orte in und um Los Santos, an denen Molotov-Cocktails zu finden sind. Außerhalb der Almao Sea Marina in Sandy Shores an der Küste des Alamo Sees, an Deck das Hausbootes in Sandy Shores ein Block nordwestlich des Ammu-Nation Ladens und unter einer Brücke am Strand nahe des Fort Zancudo.
  • Es lohnt sich, Michaels Psychiater immer wieder mal einen Besuch abzustatten. Michael wird die letzten Schandtaten, wie das Überfahren von Passanten oder das Aufsuchen von Prostituieren beichten.

Betritt man ein Geschäft, kann es vorkommen, dass man sich inmitten eines Überfalls wiederfindet, der gerade von einem computergesteuerten Räuber begangen wird.Betritt man ein Geschäft, kann es vorkommen, dass man sich inmitten eines Überfalls wiederfindet, der gerade von einem computergesteuerten Räuber begangen wird.

  • Zu Beginn einer frühen Mission macht sich Lamar über Franklins Frisur lustig. Im fortgeschrittenen Spiel kommt Lamar darauf zurück, wobei der Dialog variiert, abhängig davon, ob man die Frisur geändert hat oder nicht.
  • Ist man mit Trevor im Auto unterwegs und zwingt ihn dazu Musik zu hören, die ihm nicht gefällt, wird er sich darüber lautstark aufregen und den Radiosender selbstständig umstellen.
  • Wer seinen Wagen aufpimpt, kann sich über vermehrte Aufmerksamkeit der Passanten freuen. Die zücken ihre Kameras, machen Fotos und kommentieren die aufgemotzte Karre.
  • Überfährt man »versehentlich« Michaels Frau, bekommt man von beiden ordentlich was zu hören und am Ende von Amanda die Rechnung für die ärztlichen Behandlungen präsentiert.
  • Auf der »Datingseite« Hushmush kann man auf das Profil von Amanda stoßen.
  • Anstatt sich am Telefon zu verabreden, kann man in der Spielwelt auch zufällig einem der anderen Hauptcharaktere begegnen. Läuft man ihnen über den Weg, werden sie einen ansprechen und vorschlagen, etwas zu unternehmen.
  • Sucht man nach der Lifeinvader-Mission erneut das Geschäft auf, in dem man sich für die Mission zuvor einkleiden musste, erkundigt sich die Kassiererin, wie das Bewerbungsgespräch gelaufen sei.
  • Steht man an einer Kreuzung vor einer roten Ampel, kann man ein kleines Rennen gegen den Computer heraufbeschwören. Dazu braucht man nur einen Sportwagen neben sich und den eigenen Motor aufheulen lassen.
  • Lässt man die Reifen richtig quietschen und legt spektakuläre Fahrmanöver wie Doughnuts oder Burn-Outs hin, packen NPCs ihre Smartphones aus, um dies zu Filmen.
  • Folgt man einem weiblichen NPC durch die Stadt wird diese sich verfolgt vorkommen, ihren Schritt beschleunigen und sich nervös umschauen.

In Vinewood kann man einen Tourbus besteigen und eine kommentierte Fahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten erleben. In Vinewood kann man einen Tourbus besteigen und eine kommentierte Fahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten erleben.

  • Der Ansagetext von Anrufbeantwortern ändert sich bei manchen Charakteren, abhängig davon, was sie gerade unternehmen und wie weit das Spiel fortgeschritten ist.
  • Man kann die Einstellungen der Telefone ändern, sodass statt einem Klingelton nur der Vibrationsalarm losgeht, wenn man angerufen wird.
  • Machen wir Bilder von einem Straßenkünstler, ohne ihm Geld zu geben, wird er wütend und uns vielleicht sogar angreifen.
  • Mit den Feuerstößen aus dem Auspuff, aufgrund einer Fehlzündung, können Benzinspuren entzündet werden.
  • Trifft man während einer Schießerei einen Polizisten ins Bein, wird der Getroffene manchmal von einem Kollegen in Deckung gezogen.
  • Klaut man als Trevor oder Franklin einen Wagen von Michael oder dessen Familie, wird dieser seine Entrüstung darüber per SMS oder Anruf entschieden kundtun.
  • Fahrzeuge werden, je länger wir mit ihnen unterwegs sind immer dreckiger, besonders wenn wir mit ihnen off-road unterwegs sind. NPCs werden den dreckigen Wagen kommentieren. Da trifft es sich gut, dass man, wie auch schon in GTA 4, eine Waschstraße aufsuchen kann.
  • Ist man in den Bergen unterwegs wird man feststellen, das Radiosender aus der Stadt immer wieder mal Signalstörungen haben.
  • Ist man mit einem der anderen Charaktere unterwegs und verunglückt dabei, sodass man im Krankenhaus erwacht, erhalten wir eine SMS unseres Begleiters. Dieser äußert entweder sein Mitgefühl, oder macht sich über unser Unglück lustig.
  • Verpasst man seinem Charakter eine Glatze oder aber eine ordentliche Nassrasur, kann man feststellen, wie nach einiger Zeit Haarstoppel wachsen.

Es lohnt sich, Michaels Psychiater immer wieder mal einen Besuch abzustatten. Michael wird die letzten Schandtaten, wie das Überfahren von Passanten oder das Aufsuchen von Prostituieren beichten.Es lohnt sich, Michaels Psychiater immer wieder mal einen Besuch abzustatten. Michael wird die letzten Schandtaten, wie das Überfahren von Passanten oder das Aufsuchen von Prostituieren beichten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...